Erster Neuzugang für den TSV

Unbenannt-2Herzlich willkommen, Lars Ortlepp! Der erste Neuzugang steht fest – Lars Ortlepp wechselt aus dem Leinatal in die Fahnerschen Höhen.

Trainer Frank Heinemann zeigt sich von seinem neuen Schützling überzeugt: „Wir freuen uns mit Lars einen knallharten und dynamischen Verteidiger verpflichten zu können, der aus meiner Sicht eine wichtige Rolle einnehmen kann.“
Seine ersten Fußballstiefel schnürte der Abwehrrecke bereits mit sechs Jahren für Grün-Weiß Catterfeld und durchlief dort sämtliche Juniorenteams, ehe er im Alter von 17 Jahren den Sprung in den Männerbereich wagte. Den Grün-Weißen hielt er trotz einiger Verlockungen bis heute die Treue, nun sucht der Bienstädter aber doch nochmal eine neue Herausforderung. „Es war eine durchweg positive Zeit“, sagt er im Blick auf die letzten 30 Jahre und hebt besonders den Aufstieg in die 1.Kreisklasse hervor. Aber auch „die Menschen, die ich hier kennenlernen durfte“. In drei Jahrzehnten kamen und gingen viele, Ortlepp blieb.

Über 30 Jahre für einen Verein zu spielen ist auch im Amateurbereich keine Selbstverständlichkeit. „Wir lassen Lars nur ungern ziehen, dafür aber mit vollem Respekt und größter Dankbarkeit, für dass, was er für unseren Verein geleistet hat“, so SGL-Trainer Steffen Ruck und fügt an: „Großfahner gewinnt einen zuverlässigen Spieler mit einem außergewöhnlichem Stellungsspiel und ordentlicher Schusskraft. Aufpassen muss man nur, wenn er „Leute“ ruft, dann geht meistens etwas schief (lacht).“

Möglicherweise ist Lars bereits am Sonntag im Test gegen den SV Empor Walschleben ll im neuen Trikot zu sehen. Anpassungszeit wird er kaum benötigen, Grün-Weiß steht ihm gut 😉