Trainingsgruppe II zu Besuch in Krombacher Brauerei

Krombacherfahrt
Unsere erste Krombacherfahrt war ein voller Erfolg. Exklusiv für den TSV and Friends organisierte die Krombacher Brauerei, in Kooperation mit Bastian Tuchtenhagen und Thomas Liebetrau, ein genussvolles Wochenende mit zahlreichen Höhepunkten.

16.01.16 – Diesen Leckerbissen wollten sich natürlich zahlreiche Mitglieder und Freunde nicht entgehen lassen. So machten sich bereits um 6 Uhr morgens 48 Anhänger auf den Weg ins idyllische Krombach im Kreuztal. Um die frühen Morgenstunden, samt 280km Fahrweg zu überbrücken, stellte uns Krombacher 10 Kisten Pils bereit. Wie es sich für einen guten Gast gehört, wurden diese selbstverständlich bis zur Ankunft geleert.
Angekommen in der Krombacher-Erlebniswelt ging es nach einem kurzen Kinofilm direkt weiter mit einer VIP-Brauereibesichtigung. Damit auch der letzte nichts verpasst, wurden hierfür alle Beteiligten mit Empfänger und Kopfhörer ausgestattet, bzw. unser Carlo mit Warnweste. 😉
Im Laufe der Führung durch ein beeindruckendes Unternehmen, das seinen Angaben zufolge mit über 6 Millionen Hektolitern die Nr. 1 Deutschlands ist, erfuhren die Teilnehmer wie das genussvolle Pils, welches auch in der TSV-Arena ausgeschenkt wird, entsteht und erlebten die einmalige Faszination der Braukunst. Der ein oder andere, vor allem aber unser Schöni, wollte dabei etwas tiefer in die Braukunst eintauchen, und so wurden aus der sonst einstündigen Führung locker mal 90 Minuten.
Geschwächt von vielen Fragen ging es anschließend in die Krombacher Stube, wo bereits eine zünftige Brotzeit mit Bauernbrot und westfälischen Schinken auf uns wartete. Hierzu gab es natürlich für jeden die Möglichkeit die breite Palette an Krombacher-Produkten zu verkosten und sich somit von der „Perle der Natur“ überzeugen zu lassen.
Gut „gefüllt“ und mit reichlich Spaß konnte um 14.30 Uhr die Heimreise angetreten werden. Auch hier ließ sich unser Gastgeber nicht Lumpen und füllte anstandslos unsere 10 Kisten Bier, bis auf den letzten Tropfen wieder auf. 🙌🍺
Während der Heimfahrt ging es musikalisch zu, einige Andere wiederum erlagen ihren starken Ermüdungserscheinungen. Ein 90-minütiger Kampf, mit einigen Minuten Nachspielzeit, fordert nun mal seinen Preis.
Wer anschließend noch stehen und/oder trinken konnte, fand sich zur Nachbereitung im Goldenen Lamm ein. Mit dem ebenfalls gesponserten 30l-Fassbier galt es schließlich eine letzte Aufgabe zu bewältigen.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim gesamten Krombacher-Team, dem Gasthaus zum Goldenen Lamm, unserem Busfahrer Ingolf sowie dem Busunternehmen Steinbrück. Besonderer Dank gilt jedoch Thomas Liebetrau und Bastian Tuchtenhagen, die dieses einzigartige Unterfangen geplant und in die Wege geleitet haben! 🍺🍺