Wachablösung beim TSV Großfahner – Marcel Wehr übernimmt ab Sommer

TSVLange war spekuliert worden, wer in der kommenden Saison die 1.Mannschaft trainieren würde, nun ist die wohl spannendste Frage endlich gelöst. Ab Sommer heißt der neue Chef-Trainer des TSV Großfahner Marcel Wehr. Der 31-Jährige wird Erfolgstrainer Frank Heinemann,  der nach insgesamt 6 Jahren an der Seitenlinie zum Saisonende das Amt niederlegen wird, beerben und von nun an bereits in die Planungen der neuen Saison eingebunden sein.

Bereits vor zweieinhalb Jahren ließ sich der gebürtige Dachwiger von unserem Projekt überzeugen. „Eigentlich wollte ich damals nochmal mit meinen Freunden zusammenspielen und junge Spieler mit meinen Erfahrungen weiterhelfen.“  Viele und immer wiederkehrende Verletzungen ließen dies jedoch kaum zu. Derzeit kuriert Marcel noch eine schwere Verletzung, welche er sich im Februar bei einem Punktspiel zuzog aus.

Nach Lendrich und Heinemann bleibt der Vorstand seiner Philosophie treu und schenkt erneut einem jungen Trainer das Vertrauen. „Wir wussten genau, welche Art Mensch wir suchen und welche Spielphilosophie er mitbringen muss. Nach vielen Gesprächen mit Marcel fiel die Entscheidung nicht schwer, da er mit einem enormen Ehrgeiz und einer unheimlich positiven Ausstrahlung ausgestattet ist und einen klaren Plan mit unserer Mannschaft verfolgt, “ so Vizepräsident Sven Kopka.

„Das familiäre Umfeld beim TSV passt hervorragend zu mir und ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe. Ich bin jemand, der jedes Spiel gewinnen will und sich nie vor die Mannschaft stellen wird und sagt, dass ein Unentschieden reicht. Das treibt mich morgens aus dem Bett, die Herausforderung etwas besser zu machen“, brennt Neu-Trainer Wehr auf seine neue Aufgabe.